Rundumversorgung bei selbst zubereiteten Futterrationen

Empfindliche Tiere können im Lauf der Zeit Unverträglichkeiten gegen Futtermittel entwickeln. Deshalb haben wir für Sie Rezepte für vollwertige Rationen zum Selberkochen zusammengestellt, deren Zusammensetzung auf Eiweiß- und Kohlenhydratträgern beruht, die seltener in Standardfuttermitteln verwendet werden.

Viele Tiere haben deshalb gegen diese Futterbestandteile noch keine Unverträglichkeit aufgebaut. Dies kann sich nach längerer Fütterungsdauer jedoch immer noch ändern. Wird die Ernährung zu häufig, oder nie umgestellt, kann dies Futtermittelallergien sogar begünstigen. Falls Sie mehr Informationen zu Futtermittelallergien möchten, deren Symptomatik häufig organischen Erkrankungen ähnelt, kann Ihr Tierarzt Ihnen sicher weiterhelfen.

In der Testphase wird zum Aufspüren des Allergens eine strikte selbstzubereitete Eliminationsdiät empfohlen.

Dank der von Tier-Ernährungsexperten durchgerechneten almapharm-Rezepte für Hunde und Katzen können Sie sicher sein, dass Ihr Tier bei Zugabe von astoral® MultiVital h.a oder astorin® MultiVital h.a. alles bekommt, was es für ein gesundes Haustierleben braucht. Für den Fall, dass z.B. eine Protein- oder Kohlenhydratquelle für Ihr Tier nicht geeignet ist, können Sie bequem auf ein neues, bedarfsdeckendes Rezept unserer Experten wechseln.
Wir empfehlen, die Ergänzung mit astoral® MultiVital h.a oder astorin® MultiVital h.a. in der angegebenen Menge auch in diesem Fall durchgehend beizubehalten.

Quellen:
almapharm GmbH. Futtermittelunverträglichkeiten. Vollwertige Rationen zum Selberkochen, Wildpoldsried
Lloyd M. Reedy, William H. Miller, Ton Willemse. Allergische Hauterkrankungen bei Hund und Katze. Hannover: Schütersche 2002