Tierwelten

 

  • Selbst zubereitete Futterrationen für Hunde und Katzen Selbst zubereitete Futterrationenastorin® MultiVital h.a. für Katzen und astoral® MultiVital h.a. für Hunde sind hypoallergene Ergänzungsfuttermittel in optimierter Form und bieten eine von Tier-Ernährungsexperten durchgerechnete, bedarfsgerechte und einfach anzuwendende Ergänzung selbst zubereiteter Futterrationen aus Standardlebensmitteln. Die auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Zusammensetzung aller wichtigen Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine sichert die Grundversorgung ohne Überversorgung und enthält keine Fremdeiweiße, Hefen, Aroma- oder Konservierungsstoffe, weshalb sie ... Mehr erfahren
  • Übergewicht — Schönheitsfehler oder Risiko? Die Zahl der Haustiere, die zu schwer sind, wächst. Bei Hunden und Katzen wird der Anteil übergewichtiger Haustiere auf 30-40 % geschätzt. Längst ist klar, dass Übergewicht bei Haustieren kein Schönheitsfehler, sondern ein schwerwiegendes Problem ist, das ein langwieriges Behandlungs- und Betreuungskonzept verlangt.   Woher kommt Übergewicht? Im Grunde ist es genauso wie bei uns Menschen: Zu viel Futter und zu wenig Bewegung ... Mehr erfahren
  • NAGERWELT — Futter-Basics für Meerschweinchen Meerschweinchen knabbern und futtern den ganzen Tag. Warum eigentlich? Womit kann ich ihnen etwas Gutes tun und was sollte nicht auf dem Speiseplan stehen? Hier erfahren Sie einiges über die artgerechte Ernährung von Meerschweinchen. Es ist gar nicht so schwer, Meerschweinchen artgerecht zu ernähren. Die Faustformel lautet: Trockenfutter (Heu, Pellets) + Saftfutter (Gemüse + Gräser) + Wasser Wasser ist wichtig Viele Besitzer unterschätzen ... Mehr erfahren
  • KATZENWELT — Warum fressen Katzen Gras? Wir sehen es fast jeden Tag: Der Haustiger kaut genüsslich auf Halmen herum. Irgendwann kauft der Tierhalter Katzengras und fragt sich: Warum eigentlich? Es ist allgemein bekannt, dass Katzen Fleischfresser sind, doch man sieht sie immer wieder an Halmen herumknabbern. Die Theorien, warum Katzen Gras fressen, sind vielfältig. Eine Theorie besagt, dass sie mit der vegetarischen Kost ihre Verdauung anregen möchten und mit ... Mehr erfahren
  • KATZENWELT — „Pfoten weg!“ – Dinge, die nichts auf dem Katzenspeiseplan verloren haben. Nichts auf dem Katzenspeiseplan verloren haben geräucherte oder stark gewürzte Speisen oder Essensreste. Aber es gibt einiges mehr, bei dem es heißt: Pfoten weg! Konservierte Lebensmittel oder Fischmarinaden, die Benzoesäure enthalten. Rohes Gemüse, aber auch gekochtes, roher Fisch und rohes Geflügel sollten maximal vorgefrostet werden wegen Salmonellengefahr, unbedingt (!) ohne Gräten füttern. Hülsenfrüchte und Kohl sind für Katzen unverdaulich und verursachen Blähungen. Zwiebelgewächse wie Knoblauch, ... Mehr erfahren
  • HUNDEWELT — Pfoten weg! Was uns schmeckt, muss noch lange nicht gut für den Hund sein. Gerade wenn das Tier größere Mengen davon aufnimmt, können bestimmte Nahrungsmittel gesundheitsschädlich und sogar tödlich sein. Der Grund: Hunde haben einen anderen Stoffwechsel als Menschen. Weintrauben und Rosinen in größeren Mengen können bei Hunden akutes Nierenversagen bewirken der Kakao-Wirkstoff Theobromin in Schokolade kann bei den Vierbeinern Vergiftungen verursachen Alline aus rohen ... Mehr erfahren
  • Hunde artgerecht beschäftigen Jeder Hundebesitzer beschäftigt sich gern mit seinem besten Freund. Doch wieviel Beschäftigung und welche Art von Beschäftigung braucht Ihr Hund, um eine ausgeglichenes Leben an Ihrer Seite zu führen? Jeder Hund ist anders und doch gibt es ein paar Gemeinsamkeiten, die Hundebesitzern dabei helfen können, das für ihren Hund ideale Maß an Beschäftigung herauszufinden. Begeben wir uns auf Spurensuche. Im Gleichgewicht: Beschäftigung ... Mehr erfahren